18. August - 1. September 2019

jung | klasse | KLASSIK - Der Musiksommer im Braunschweiger Land

Aktuelles

jung | klasse | KLASSIK 2019

Am 18. August startet das diesjährige jung | klasse | KLASSIK-Festival. Bis zum 01. September gibt es wieder eine Vielzahl an wunderbaren Künstlerinnen und Künstlern, die das Braunschweiger Land in einen musikalischen Marktplatz verwandeln werden. Von Barock über Klassik bis hin zu Jazz und Crossover ist für jeden etwas dabei.

Das konkrete Programm veröffentlichen wir Anfang Mai hier sowie auf unserer Facebook-Seite.

Wir freuen uns schon jetzt auf einen aufregenden Musiksommer im Braunschweiger Land.

Einen kleinen Rückblick auf das vergangene Festival finden Sie in unserer Projektdokumentation:

Herzlich
Anne Heinemann und Christopher Nimz

Start des jung | klasse | KLASSIK-Festivals 2018

Start des jung | klasse | KLASSIK-Festivals 2018

Der Schauspieler Gustav Peter Wöhler (u.a. Tatort, Bin ich schön von Doris Dörrie, Der Staatsanwalt) eröffnet am 12. August um 19.30 Uhr den Musiksommer im Braunschweiger Land in St. Trinitatis in Wolfenbüttel, Holzmarkt 9. Unter dem Titel „Musik, die man stinken hört – Abwege der Musikkritik“ wird er gemeinsam mit seiner Schauspielkollegin Maria Hartmann (u.a. Kommissarin Heller, Tatort, Polizeiruf, SOKO Wismar) kuriose Texte über berühmte Komponisten und ihre Musik vortragen. Begleitet wird die Lesung vom preisgekrönten Pierrot Quartett, das die entsprechenden Musikbeispiele von Hayden, Mozart, Beethoven, Tschaikowsky und Brahms präsentiert.

Karten erhalten Sie nur noch an der Abendkasse.